Anzeige

11-jährige Schülerin vom Schloss Torgelow löst Duellaufgabe in der ARD Show „Klein gegen Groß“ mit Bravour

19. Dezember 2016

Die elfjährige Ann-Kristin aus der 6a des Internatsgymnasiums Schloss Torgelow hat in der Samstagabend-Show „Klein gegen Groß“ ihre Duellaufgabe richtig gelöst und bewiesen, dass den „Kleinen“ Zahlen und Mathematik Spaß machen können. Sie hat das „Magische Quadrat“ im Kopf richtig ausgefüllt. Die Summe aller Zeilen, aller Spalten und beider Diagonalen musste 997 ergeben. Und auch wenn der Weltmeister im Kopfrechnen etwas schneller war als sie – Ann-Kristin hat für staunende Zuschauer gesorgt und sich in ihre Herzen gerechnet.

Die „magische Zahl“ wurde vom Moderator Kai Pflaume und Vanessa Mai vorher per Zufall ausgewählt. Ihr Herausforderer, Dr. Dr. Gerd Mittring, kam ganz schön ins Schwitzen. Am Ende lag der elffache Kopfrechenweltmeister knapp vor Ann-Kristin.

kp2Ann-Kristin hat mit ihrer Leistung ungläubiges Staunen beim Publikum und bei den Zuschauern ausgelöst. Von den prominenten Gästen gab es Standing Ovations. Dass sie am Ende ihr Duell verloren hat, nahm die elfjährige Internatsschülerin sportlich. Für Ann-Kristin war wichtig, dass sie ihre Aufgabe richtig gelöst hat. Dr. Dr. Gerd Mittring gewann das Duell lediglich über die Zeit. Er war knapp dreißig Sekunden schneller als Ann-Kristin.

Schülerin verrät 50 Geburtstag von Kai Pflaume

 

Für den Moderator der Sendung, Kai Pflaume, hatte sich Ann-Kristin eine besondere Überraschung ausgedacht. In den Ecken des Magischen Quadrats hatte die Schülerin aus Hürup bei Flensburg die Geburtstagsdaten von Kai Pflaume versteckt. Der Showmaster wird am 23.05.2017 fünfzig Jahre alt. Kai Pflaume wirkte doch etwas überrascht und hatte wohl nicht damit gerechnet, dass die „kleine“ Ann-Kristin sich traut, den „großen“ Kai Pflaume so charmant auf sein Älterwerden anzusprechen.

Ann-Kristin freut sich jetzt zusammen mit Clarissa, ihrer besten Freundin und Zimmerpartnerin auf Schloss Torgelow, auf Weihnachten. In den Weihnachtsferien hat sie dann endlich Gelegenheit, auf dem neuen Klavier zu spielen, das Ann-Kristin für ihre herausragende Leistung von der ARD geschenkt bekommen hat.

Vorher haben die beiden Mädels im Internat noch Plätzchen gebacken, beim Weihnachtskonzert vorgespielt und im Chor gesungen. Beide sind seit der fünften Klasse auf Schloss Torgelow und seit dem ersten Moment unzertrennlich. Clarissa war während der Sendung aufgeregter als „Anni“. „Ich bin so stolz auf sie“, sagt Clarissa und drückt ihre Anni ganz fest.

kp3


3 Antworten zu “11-jährige Schülerin vom Schloss Torgelow löst Duellaufgabe in der ARD Show „Klein gegen Groß“ mit Bravour”

  1. Bigi sagt:

    Glückwunsch, das war eine tolle, hervorragende Leistung! Und sie ist ein sehr nettes Mädchen!

  2. Roland Zwerger sagt:

    (Ein Bewunderer aus Südtirol:)
    Ann-Kristin ist super! Ihr Magisches Quadrat war perfekt, bei Herrn Dr. Dr. habe ich 8 (!) doppelte Zahlen gezählt.
    Das sind 8 Fehler und die Zeit spielte keine Rolle mehr.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Ann-Kristin nicht aufgefallen ist. Ihre Bescheidenheit war in diesem Falle fehl am Platz. Ehre, wem Ehre gebührt! Alle Zuschauer hätten informiert werden sollen. Vielleicht geschieht das noch bei der nächsten Sendung.

  3. jens 66 sagt:

    129 124 124 124 124 124 124 124 997
    124 124 124 129 124 124 124 124 997
    124 124 124 124 129 124 124 124 997
    124 124 124 124 124 129 124 124 997
    124 124 129 124 124 124 124 124 997
    124 124 124 124 124 124 124 129 997
    124 129 124 124 124 124 124 124 997
    124 124 124 124 124 124 129 124 997

    997 997 997 997 997 997 997 997 997

    So sieht die einfachste Variante einer Lösung zur Aufgabenstellung von Kai Pflaume aus….damit wäre man sogar um Längen schneller gewesen, als Herr Dr. Dr.
    Die Herausforderin Ann-Christin, war eine grandiose und die eindeutig bessere Kopfrechenkünstlerin, mit sehr hohem Anspruch an sich selbst.
    Herzlichen Glückwunsch, zu der überragenden Leistung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*