Anzeige

20 Jahre Cheerleading in Malchow – Jubiläum und Abschied zugleich

5. Juli 2017

Zum bevorstehenden Malchower Volksfest werden die Cheerleader der Stadt nach 20 Jahren ihren letzten Auftritt haben. Die Mitglieder haben ein besonderes Programm vorbereitet, dass Erinnerungen wecken und ganz lange im Gedächtnis bleiben soll.

1997 entstand aus einer Dance-Aerobic-Gruppe und einer ungewöhnlichen Idee das erste Malchower Cheerleading-Team unter der Leitung von Conny Eckhardt. Die ersten Auftritte hatten die Mädels damals bei den Spielen der Malchower Wölfe auf dem Eis.

Es dauerte nicht lange, da bekamen immer mehr Mädchen Lust auf diese „neue“ Sportart, und so bildeten sich im Laufe der Jahre erst zwei und zwischenzeitlich sogar drei Gruppen verschiedener Altersstufen. Auftritte hatten die Cheerleader bei örtlichen Festen, bei Sportveranstaltungen, und ab und zu nahmen sie auch an Wettkämpfen teil.

Zum diesjährigen Malchower Volksfest wird nun der letzte Auftritt der Cheerleader stattfinden. Schon im Vorjahr mussten, wegen Trainermangels aus gesundheitlichen Gründen, die zwei jüngeren Gruppen aufgelöst werden. Die „Ältesten“, die Magics, trainierten unter eigener Leitung ein weiteres Jahr. Leider konnte sich auch in dieser Zeit niemand finden, der den ehrenamtlichen Trainerjob in den folgenden Jahren übernehmen kann.

Um zum Abschied etwas Unvergessliches und Besonderes zu zeigen, hat sich eine Gruppe von Ehemaligen zusammengeschlossen und wird, neben dem Programm der derzeitigen Magics, einen Rückblick von alten Tänzen der vergangenen 20 Jahre zeigen. Viele Mädchen und junge Frauen aus Malchow werden diese aus ihrer aktiven Zeit bei den Malchower Cheerleadern kennen.

Wer Lust hat, ein letztes Mal die Malchower Cheerleader zu sehen und eventuell einige Erinnerungen zu wecken, ist sollte den Auftritt am Sonntag, 9. Juli, um 14.30 Uhr an der Freilichtbühne nicht verpassen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*