Anzeige
Anzeige

77-Jähriger will beim Müritz-Lauf erneut einmal ganz ‘rum

13. August 2016

Der reguläre Anmeldezeitraum für den beliebten Müritz-Lauf am 20. August ist beendet. Angemeldet haben sich nach Auskunft von Organisator Wolfgang Nicolovius  777 Teilnehmern – 92 Ultraläufer/innen, 72 Staffeln sowie 109 Städte-Läufer/innen. Der Nachmeldezeitraum läuft noch bis zum Freitag, 19. August, 20 Uhr. Von 16 bis 20 Uhr findet im Warener „Hotel am Bahnhof“ wie gewohnt der erste Teil der Startnummernausgabe statt. Die restlichen Startnummern können die Teilnehmer direkt am Veranstaltungstag vor dem Start abholen.

IMG_9472Beim Team-Staffellauf sind die Titelverteidiger „Die Laufbekanntschaften“ und „Der Rest feat. Bootsurlaub.de“ bereit für die nächste Herausforderung.

Ambitionen auf das Treppchen hat ebenfalls Jörg Knospe mit seinem Team SV Turbine Neubrandenburg angemeldet. So teilte er den Veranstaltern mit: „Unser schnelles Männer-Team möchte aufs Treppchen. Mit dabei Shenja German (Vize-Europameister im Halbmarathon M40), der extra aus Russland anreisen wird. Er ist seit 25 Jahren Mitglied beim SV Turbine NB.“

Mit drei Staffeln zahlenmäßig am stärksten vertreten sind der HSV Neubrandenburg, die TollenseHanseln (ebenfalls aus Neubrandenburg) und die Warener vom Autohaus Schlingmann.

Beim Ultramarathon der Frauen sieht der erfahrene Organisator Antje Müller vom SV Eula 58 (Siegerin 2014) leicht favorisiert. Bei den Männern fällt eine Vorhersage schwer. Eine Entscheidung zwischen Max Bisanz, Dirk Kiwus und Altmeister Jan Prochaska könnte im Rahmen des Möglichen sein.

Völlig offen ist auch der Ausgang beim Städte-Lauf. Der Rostocker Jan Seemann oder der Silzer Tim Klatt oder der Warener Joachim Stelter, der bislang noch nicht gemeldet ist, werden sicherlich Alles für die Goldmedaille geben.

In der Frauenkonkurrenz empfiehlt sich derzeit Cathérine Wegener als Titelaspirantin. Die ältesten Teilnehmer sind der Pritzwalker Ernst Wehrstedt (Jahrgang 1934!) und der Bremer Wolfgang Otten (Jahrgang 1937!) beim Städte-Lauf sowie der Erfurter Günther Pohl (Jahrgang 1939!) beim Ultramarathon. Für ihn ist es die fünfte Müritz-Umrundung.

IMG_9494


Eine Antwort zu “77-Jähriger will beim Müritz-Lauf erneut einmal ganz ‘rum”

  1. Joachim sagt:

    Da muss ich leider enttäuschen! Ich werde in diesem Jahr beim Städtelauf nicht an den Start gehen wegen meiner intensiven Vorbereitung auf die Tour de Tirol. Ich bin aber trotzdem dabei beim Staffellauf. Jan und Tim alles Gute für den Städtelauf und auch sonst allen Startern viel Erfolg sowie gute Bedingungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*