Anzeige
Anzeige

Abriss von Hand zieht sich über Monate

22. November 2016

hausDiese Ruine ist vielen Müritzern ein Dorn im Auge. Vor allem, weil sie an so exponierter Stelle steht und einfach ins Auge fallen muss. Zuvor schon als zerfallenes Gebäude in der Kritik, gehen auch die Abrissarbeiten in der Großen Burgstraße in Waren nicht gerade zügig voran.
Im Frühjahr fielen bereits Dach und einige Mauern, seither ist nur wenig Fortschritt zu sehen.
„Doch – es geht weiter, aber eben nur langsam. Wir haben eine Spezialfirma beauftragt, die die historischen Baustoffe erhalten will und das dauert. Zum einen ist es nur eine kleine Firma, zum anderen wird eben von Hand gearbeitet“, erzählt der Eigentümer, der zudem betont, dass er den Arbeitern keinen Druck machen möchte.
Später sollen an dieser Stelle in der Großen Burgstraße/Ecke Lange Straße in insgesamt vier Häusern neue Wohnungen entstehen.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*