Anzeige

Achtjähriges Mädchen fährt Mutter und Bekannten an

29. Dezember 2016

Dieser Unfall ist zwar nicht in der Müritz-Region passiert, aber er ist so ungewöhnlich, dass wir ihn unseren Lesern nicht vorenthalten wollen: Ereignet hat er sich auf dem Campingplatz „Sandgarten“ in der Nähe der Ortschaft Schwaan in Mecklenburg-Vorpommern. Eine 43-jährige Frau ist mit ihren beiden 8- und 11- jährigen  Kindern mit ihrem Pkw auf den Campingplatz gefahren, um dort einen Bekannten zu besuchen.
pollichtDie Frau und ihr 41-jähriger Bekannter befanden sich hinter dem Fahrzeug. Die 8-jährige Tochter war zu diesem Zeitpunkt im Besitz des „Key-Less-Go“-Schlüssel für den BMW der Familie, öffnete diesen und setzte sich auf den Fahrersitz.
Vermutlich startete sie den Motor, um den Innenraum zu heizen. Infolge ihrer Unerfahrenheit legte sie den Rückwärtsgang des Automatik Getriebes ein. Als das Fahrzeug begann, sich zu bewegen, versuchte das Kind, das Bremspedal zu treten. Statt Bremspedal betätigte sie jedoch kräftig das Gaspedal.
Das Fahrzeug beschleunigte nun stark rückwärts und erfasste die beiden hinter dem Fahrzeug befindlichen Personen und kam letztendlich an einer Hauswand eines Sozialgebäudes des
Campingplatzes zum Stehen.
Der geschädigte Mann wurde schwer verletzt und mit dem Verdacht einer Beckenfraktur in die Universitätsmedizin nach Rostock gebracht. Die Mutter erlitt leichte Verletzungen an den Extremitäten und konnte nach ambulanter Behandlung vor Ort entlassen werden.
Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern gegenwärtig noch an.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*