Anzeige
Anzeige

Ärgerlich: Müllberg im Wald bei Jägerhof

22. Februar 2017

Nein, wir stellen jetzt keinen Zusammenhang zum gerade geschlossenen zweiten Wertstoffhof in Waren her, aber diese Fotos von Ralf zeigen, wie es aussieht, wenn man sich eben nicht den Weg zur Annahmestelle macht.
Ein Szenario, das Warens Stadtvertreter leider mehrheitlich verdrängt haben, als sie beschlossen, den Wertstoffhof Ost dicht zu machen.
So sieht es derzeit im Wald bei Jägerhof aus. Wohl eher kein Müll aus einem privaten Haushalt.
Bei allem Ärger, schön wären jetzt Hinweise auf den Verursacher. Und ein schnelles Handeln des zuständigen Warener Ordnungsamtes, damit dieser Berg nicht noch höher wird. Denn wenn erst mal Müll liegt…


2 Antworten zu “Ärgerlich: Müllberg im Wald bei Jägerhof”

  1. Rainer sagt:

    Sicher ist dies ein ärgerliches Beispiel, ob nun mit oder ohne Wertstoffhof Ost. Hier sollte man davon ausgehen können das der Abfall mit einem Fahrzeug dorthin verbracht wurde.
    Aber mal ehrlich unsere Verwaltung und auch gewählten Stadtvertreter denken fast ausschließlich nur an den Tourismus und weniger an die Bürger in der Stadt.
    Meine immer wieder kehrende Forderung Wertstoffhof Ost zumindest in der Gartensaisong öffnen. Das ist für einen Luftkurort für das was Waren bei Messen wirbt besser als Negative Bespiele in der Natur.
    Hört endlich auf in die Natur ein zu greifen sondern was für die Natur zu tun.

  2. Simo sagt:

    Hallo Rainer, wir Warener sind so hier so etwas wie Platzhalter außerhalb der Saison. Ehrlich mal, wieso sollte man davon ausgehen, dass wir eigene Interessen haben? Spott aus.
    Sei freundlich gegrüßt, ich bin Deiner Meinung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*