Anzeige

Andy, Ferdi, Tom Melone – drei Kleine mit Pfiff

16. Oktober 2014

Die Initiative „Müritzer für Tiere“ will drei Hunden helfen, die klein, besonders und pfiffig sind, und hofft, für sie ein neues Zuhause zu finden.

HundAndy2Terrier-Schnauzer-Mix Andy

ist ein kerniger und fröhlicher Hund, der gern tobt und ein sportliches Leben toll findet. Am Rad fahren gefällt dem zirka zweijährigen, kastrierten Rüden besonders. Deshalb braucht er Menschen mit Hundeerfahrung, die viel mit ihm unternehmen, aber Andy auch zeigen wo es lang geht.
Da Andy sich sehr an einen Menschen bindet, sozusagen „Prinz“ sein will, sollte er als Alleintier in einer Familie leben. Weil er stürmisch ist, sollten kleinere Kinder nicht in der Familie leben. Andy ist verträglich mit Hunden, sucht sich allerdings Rüden aus. Manche gefallen ihm nicht. Der kleine Schwarze wiegt zehn Kilo, ist gechipt und geimpft.

 

 

Beagle Ferdi

HundFerdi2Ferdi ist ein eher kleiner Beagle von drei Jahren mit zirka zehn Kilo Körpergewicht.
Anfangs etwas schüchtern und ängstlich, wird Ferdi schnell zugänglich und freut sich über jeden Menschen. Dann wird er zum Schmusehund und genießt die Nähe des Menschen.
Ferdi ist ausgeglichen und sehr lieb – und verträgt sich auch mit Artgenossen. Er ist der ideale Zweithund. Noch ist der kleine Rüde stressempfindlich. Das ist zu verstehen, wenn man über sein bisheriges Leben erfährt, denn Ferdi war Versuchshund, was ihn (nachvollziehbar) auf den Magen geschlagen ist.
Deshalb bekommt er zurzeit noch spezielles Futter. Für Ferdi wird ein ruhiges Zuhause bevorzugt, in dem er seine Ausgeglichenheit finden kann. Dann wird sich sein Problem  mit dem nervösen Magen vermutlich von selbst lösen. Trotzdem braucht der junge, kastrierte Rüde tägliche Auslastung, da er auch auf diesem Gebiet Nachholbedarf hat. Er liebt es, aktiv zu sein.

HundTomMelone2Terrier-Mischling Tom Melone

Er ist so ungewöhnlich wie sein Name. Melonenfarbig ist sein dichtes Fell, wie bei einem Golden Retriever. Ungewöhnlich ist vor allem sein Körper. Ein langer Rücken und krumme Beine, die ihn trotzdem munter, immer gut gelaunt, stundenlang gemächlich durch Wälder und Wiesen tragen.
Wer einen Hund mit viel Persönlichkeit möchte, sollte sich Tom anschauen. Und: Tom Melone ist extrem menschenbezogen. Kuschelhund, wie aus dem Märchenbuch. An der Leine (die er nicht braucht) geht er hervorragend, immer um Blickkontakt mit seinen Menschen bemüht. Er verträgt sich mit allen Menschen und Tieren. Wegen seiner kurzen, krummen Beine sollte er nicht zu viele Treppen steigen müssen. Tom Melone ist sieben Jahre, gechipt, geimpft, kastriert und wiegt 14 Kilo.

Bei Interesse: 03991/125480

www.mueritzer-fuer-tiere.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*