Anzeige

Angetrunken einen Unfall gebaut

17. Juni 2017

Gestern Abend ist zwischen Schwinkendorf und Lupendorf ein Auto in einer leichten Linkskurve nach links von der Straße abgekommen. Der Fahrer erklärte der Polizei, dass er am Fahrbahnrand einen Hasen gesehen habe und er deshalb ausweichen wollte. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten Alkoholgeruch und ließen den Mann pusten. Ergebnis: 1,02 Promille. Eine Blutprobenentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Der Fahrer erlitt bei dem Unfall eine Schürfwunde am Unterarm und klagte über Schmerzen im Brustbereich und
an der Nase. Durch den Unfall wurden zwei Bäume und die Bankette beschädigt.Schaden: rund 5000 Euro.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*