Anzeige

Arbeiter verletzt sich an Starkstromleitung

28. August 2014

Arbeitsunfall bei Lansen: Gegen 8:30 Uhr führten Mitarbeiter eines lokalen Energieversorgers Wartungsarbeiten an einer 20-KV-Oberleitung zwischen Groß Gievitz und Lansen durch. Hierbei verletzte sich ein junger Mann durch einen Stromschlag am Arm. Er wurde anschließend mit Verbrennungen mt dem Rettungshubschrauber ins Neubrandenburger Klinikum gebracht. Er schwebt nach ersten Erkenntnissen nicht in Lebensgefahr.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*