Anzeige
Anzeige

Ausschussmitglieder gegen Ausbau des Feisneckbades

21. März 2018

Mit großer Mehrheit haben in dieser Woche die Mitglieder von zwei städtischen Ausschüssen dem Ausbau des Naturbades an der Feisneck eine Abfuhr erteilt. Zunächst die Mitglieder des Umweltausschusses am Montag und gestern Abend die des Stadtentwicklungsausschusses.

Geplant ist sind unter anderem eine Treppenanlage, eine befestigter serpentinenartiger Weg sowie Versorgungseinrichtungen (WsM berichtete).

Sowohl Naturschützer als auch zahlreiche regelmäßige Besucher des beliebten Strandes haben sich in den vergangenen Wochen energisch dagegen ausgesprochen.

Einziger Kompromiss: Eine mobile Toilettenanlage.


Eine Antwort zu “Ausschussmitglieder gegen Ausbau des Feisneckbades”

  1. HPF sagt:

    Haben da etwa die Ausschußmitglieder die Vernunft entdeckt? Man reibt sich die Augen ob dieser Anwandlung von Einsicht und dem offensichtlichen Mut. Das ist ja etwas völlig Außergewöhnliches für Waren! …… Gratulation für diese Entscheidungen in beiden Ausschüssen des Stadrates. Nach den vielen frevelhaften Baumfällungen endlich, endlich einmal eine Entscheidung zugunsten der Natur und der Menschen. In diesem Falle findet die mit der geplanten Maßname verbundene Steuergeld Verschwendung einmal nicht statt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*