Anzeige

Auto-Ausflug endet tragisch: Junger Mann aus Müritz-Region auf Autobahn 20 tödlich verunglückt

2. Juni 2017

Tragisches Ende eines Ausfluges: Ein Auto mit drei jungen Männer, die aus der Müritz-Region stammen, ist am Donnerstagabend auf der Autobahn 20 nördlich von Neubrandenburg bei Breest unweit der Autobahnauffahrt Anklam verunglückt. Wie ein Polizeisprecher sagte, starb ein 22-Jähriger dabei. Seine beiden Mitfahrer im Alter von 18 und 19 Jahren wurden schwer verletzt.
Laut Polizei war der 22-Jährige gegen 22 Uhr aus ungeklärter Ursache mit seinem Wagen nach rechts von der Autobahn abgekommen, hatte gegengelenkt, der Wagen überschlug sich mehrfach und blieb auf dem Dach liegen.
Der Fahrer aus der Region Waren konnte von Rettungskräften nur noch leblos aus dem Auto geborgen werden. Die Mitfahrer kamen in Kliniken. Die Autobahn war in Richtung Stralsund etwa drei Stunden gesperrt.

Foto: Nonstopnews Müritz


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*