Anzeige
Anzeige

AWO-Mitglieder machen kranke Kinder froh

20. Dezember 2014

Leuchtende Kinderaugen im Müritz-Klinikum: Die Klink für Kinder- und Jugendmedizin ist gestern reichlich beschenkt worden, und zwar vom AWO-Ortsverein.

Vor wenigen Wochen teilte der Warener Ortsverein des AWO Kreisverbandes Müritz e.V. der Chefärztin der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im MediClin Müritz-Klinikum, Dr. Kathrin Kintzel, mit, dass er zur Weihnachtszeit mit einer Spielzeugspende für das Stationsspielzimmer den Kindern eine Freude machen möchten. Stationsschwester Angelika Berndt schrieb den Wunschzettel und in dieser Woche fand die offizielle Übergabe der neuen Spielzeuge in der Klinik in der Weinbergstraße statt.

Leuchtende Kinderaugen nahmen die tolle Überraschung von Cordula Dörper, Vorstandsvorsitzende, und Ingrid Streichert, Vorstandsmitglied, pünktlich zur Weihnachtszeit entgegen. Unter dem Tannenbaum stehen nun sogar weitaus mehr schöne Dinge, als die Schwestern auf dem Wunschzettel hatten. Darunter befinden sich mehrere Puppenwagen, Bausteine und diverse Spielesammlungen – eben alles, was das kleine Kinderherz zum Zeitvertreib begehrt.

Der Warener Ortsverein des AWO Kreisverbandes Müritz e.V. finanziert die Spielzeugspende aus den Beiträgen seiner 197 Mitglieder und hat sich entschieden, in diesem Jahr die Kinderklinik damit zu unterstützen, um es den Kleinsten, die auch die Weihnachtszeit im Klinikum verbringen müssen, so schön wie möglich zu machen.
„Wir freuen uns wirklich sehr und bedanken uns im Namen der ganzen Klinik für die großzügige Spende. Das Spielzimmer wird sehr gerne und oft von unseren kleinen Patienten genutzt, und sie freuen sich sehr über das neue Spielzeug.“, so Schwester Angelika.

Text und Foto: Jenny Thoma, MediClin Müritz-Klinikum

Bild: Cordula Dörper und Ingrid Streichert sowie Schwestern, Ärzte und Patienten der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin.

Spende


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*