Anzeige
Anzeige

Bär und Biene – das Frühlingsevent im Bärenwald Müritz

7. April 2018

Der lang ersehnte Frühling kehrt endlich ein, die Tage werden wieder länger und so wecken erste Frühlingsboten die Bewohner des Bärenwaldes Müritz aus ihrer Winterruhe. Sie verlassen ihre Höhlen und zeigen sich rank und schlank in der Frühlingssonne. Pünktlich zum Start in die blühende Jahreszeit gibt es wieder einiges zu Erleben in der Welt der Bären.
Für Spaß und Spiel sorgt am morgigen Sonntag, 8. April, das alljährliches Frühlingsevent, das große und kleine Bärenfreunde zum Feiern einlädt.

Dieses Jahr dreht sich alles um das Thema Biene und Bär.

In den letzten 25 Jahren ist der Bestand der Bienen um 75 Prozent zurückgegangen, eine besorgniserregende Bilanz für die Freunde der Bären. Nach Rind und Schwein ist die Biene das drittwichtigste Nutztier. Kein Wunder, denn ca. 80 Prozent unserer Kulturpflanzen sind auf Bienen als Bestäuber angewiesen.

Rund um die Biene gibt es viel zu erfahren, verschiedene Stationen zum Mitmachen und Erkunden laden während des Frühlingsevents ein:
„Haus der Bienen“
Welche Honigarten gibt es und wie schmecken sie
Bienenwachskerzen rollen
Wildbienenhäuser basteln
Märchenstunde Bär und Biene
Samenkugel basteln für die Bienen und vieles mehr.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*