Anzeige
Anzeige

Bekanntes Theaterstück in der Warener Georgenkirche

21. September 2017

Das gibt es auch nicht alle Tage: Theater in der Kirche. Die Müritzer und Gäste haben am morgigen Freitag, 22. September, die Gelegenheit, das Theater Neustrelitz in der Warener Georgenkirche zu erleben. Die Schauspieler kommen mit dem Stück „Jedermann“ von Hugo von Hoffmannsthal an die Müritz. Los geht’s um 19.30 Uhr.

Gott beauftragt den Tod, Jedermann sein Sterben anzukündigen. Jedermann führt ein Leben in Reichtum, aber ohne Gottesfurcht. Er möchte ein Grundstück kaufen, um dort für seine Geliebte einen Lustgarten anzulegen. Aber seinem armen Nachbarn verweigert er eine mildtätige Gabe, und den Schuldknecht lässt er in den Schuldturm werfen. Auch seine alte Mutter, die ihn anfleht, gottesfürchtiger zu leben, beachtet er nicht.

Bei einem großen Tischgelage taucht der Tod auf und kündigt Jedermann sein Sterben an. Jedermann bittet sich eine Stunde Zeit aus, um jemanden zu finden, der ihm auf dem Weg zum Schöpfer beisteht – doch niemand möchte ihn begleiten…

Besonders zeitlos ist die poetische Verssprache des zeitlosen Werkes, die auf dem alpenländischen Bauerndeutsch beruht.

Eintrittskarten bei der Tourist-Information Waren (Neuer Markt 21, Tel. 03991-747790) sowie unter www.theater-und-orchester.de sowie an der Abendkasse.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*