Anzeige
Anzeige

Besondere Praxis eröffnet im historischen Bahnhof

23. November 2016

Nach der Eröffnung der Zahnarztpraxis von Dr. Felix Handy zieht schon in wenigen Tagen weiteres Leben in den historischen Warener Bahnhof. Die Logopädin Cornelia Klenke eröffnet im Dezember ihre Praxis für Logopädie und Physiotherapie – eine in der Region bislang einmalige Kombination. Dabei hat dieses Zusammenspiel nach Aussage von Cornelia Klenke sehr viele Vorteile.

ph2„Die Haltung beeinflusst die Sprache, das Schlucken und das Atmen maßgeblich. Das betrifft ganz viele Bereiche“, so die Logopädin, die seit fünf Jahren eine eigene Praxis in Altentreptow hat, künftig aber an der Müritz arbeiten möchte.

Ein Beispiel für die ideale Zusammenarbeit von Logopädie und Physiotherapie ist die Behandlung von Schlaganfallpatienten. „Häufig haben Schlaganfallpatienten Lähmungen einer Körperseite erlitten. Auch hier kommt es zu Verschiebungen im Halteapparat, Schmerzen und Verspannungen, die sich wiederum auf die Sprache, aber auch auf die Ausführung von Handlungen auswirken“, erklärt die 39-jährige Expertin.

Das Motto der neuen Praxis lautet: „Wir stellen die Patienten bzw. Klienten in den Vordergrund – und zwar bei allem, was wir unternehmen. Vom ersten Treffen mit ausführlicher Anamnese und Diagnostik über die individuell abgestimmte Behandlung bis zum Nachsorgetreffen.“

Und das behandeln die Logopäden:

ph3·      Sprachentwicklungsstörungen bei Kindern

·      auditive Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörungen

·      Störungen beim Schriftsprachenerwerb

·      myofunktionelle Störungen

·      Stottern und Poltern

·      Sprach- und Sprechstörungen bei Erwachsenen z.B. nach Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma oder bei neurologischen Erkrankungen

·      Stimmstörungen funktionell und organisch

·      Schluckstörungen bei Erwachsenen

·      Schluck- und Fütterstörungen bei Kindern

Und das wird in der Physiotherapie angeboten:

·      Krankengymnastik

·      manuelle Lymphdrainage/komplexe Entstauungstherapie

·      manuelle Therapie

·      klassische Massagetherapie

·      Fußreflexzonenmassage

·      Behandlung craniomandibulärer Dysfunktionen

·      Physikalische Therapien (Elektro-, Ultraschall-, Wärme- oder Kältetherapie)

·      ab Frühjahr 2017 gerätegestützte Krankengymnastik

Zum Team von Cornelia Klenke gehören die Physiotherapeutin Maria Nowak, die Logopädin Susann Tiede (tätig im Bereich Altentreptow) und die Logopädin Inga Golz.

Nicht zu vergessen Therapiebegleithündin „Lilly“. Die zehn Monate alte weiße Labrador-Hündin kommt in einigen logopädischen Behandlungen zum Einsatz. Für Allergiker, Menschen die Angst haben oder einfach keine Hunde mögen, gibt es natürlich auch einen hundefreien Behandlungsraum in der Praxis.

Termine mit der neuen Praxis können ab sofort unter der Telefonnummer 0172 7145988 vereinbart werden.

ph1

 


3 Antworten zu “Besondere Praxis eröffnet im historischen Bahnhof”

  1. Schröder, Herbert und Karin sagt:

    Herzlichen Glückwunsch !

  2. Schröder, Herbert und Karin sagt:

    Herzlichen Glückwunsch von Janas Eltern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*