Anzeige
Anzeige

Betrunken im Auto und auf dem Rad

9. Oktober 2016

Warens Polizisten ist gestern Abend am EDEKA-Markt auf dem Papenberg ein Auto aufgefallen, weil es die Lieferanteneinfahrt des Marktes nutzte. Bei der Kontrolle des Fahrer „schnuperten“ die Beamten typischen Alkoholgeruch und ließen den 25-Jährigen pusten. Ergebnis: 1,32 Promille.
Der junge Mann musste mit zur Blutentnahme und seinen Führerschein gleich abgeben.
Wenig später holten Warener Polizisten an der Steinmole einen 52-Jahre alten Mann vom Fahrrad, weil er ganz offensichtlich nicht in der Lage war, zu fahren.
Der Warener pustete 2,44 Promille und muss jetzt mit einem Strafverfahren rechnen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*