Anzeige
Anzeige

Betrunkener Autofahrer kracht zweimal auf anderen Pkw

11. November 2016

Diesen Unfallbericht muss man wirklich zweimal lesen. Gestern Abend kam es auf der Straße zwischen Massow und Zepkow zu einem ungewöhnlichen Unfall, bei dem zwei Menschen schwer verletzt wurden.
UnfallNach Auskunft der Polizei war ein 41-Jähriger aus der Region mit seinem Wagen in Richtung Zepkow unterwegs und fuhr gleich zweimal hintereinander auf den vor ihm fahrenden BMW auf.
Der 20-jährige Fahrer des BMW lenkte daraufhin sein Fahrzeug nach rechts auf den angrenzenden Acker und kam dort zum Stehen. Der Unfallverursacher setzte zunächst seine Fahrt fort.
Der 20-jährige Fahrer und seine 19-jährige Beifahrerin (beide wohnen in der Region) wurden bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt und mussten durch Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht werden
Ein Angehöriger des Geschädigten, der die Gegend nach dem Unfallverursacher absuchte, konnte ihn in der nahegelegenen Ortschaft Evchensruh fahrend feststellen.
Als die Beamten nach dem Hinweis in Evchensruh eintrafen, stand der Unfallverursacher, der bei dem Verkehrsunfall nicht verletzt wurde, mit seinem Fahrzeug bereits neben der Straße und wurde von dem Angehörigen an der Weiterfahrt gehindert.
Die Beamten konnten deutlich Alkoholgeruch bei dem Verursacher wahrnehmen. Daraufhin wurde ein Atemalkoholtest bei dem 41-Jährigen durchgeführt, der einen Wert von 2,86 Promille ergab.
Der Mann, gegen den mehrere Strafverfahren, unter anderem wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet wurden, musste zur Blutentnahme.
Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf rund 15 000 Euro.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*