Anzeige

Bombenalarm im Bereich des Warener Volksbades

10. Juli 2017

Ein Spaziergänger hat heute gegen 11.30 Uhr im Gras neben einem unbefestigten Weg einen verdächtigen Gegenstand entdeckt und die Polizei informiert. Da die Beamten davon ausgehen mussten, dass es sich um eine deutsche Panzerabwehrmine handelt, verständigten sie den Munitionsbergungsdienst.

Die Experten konnten Entwarnung geben: Es handelte sich um eine Übungsmine ohne Sprengkraft, die vom Bergungsdienst fachgerecht entsorgt wurde.

Wie das Teil dort hin kam, ist derzeit unklar. Denn da es sich um einen ziemlich stark frequentierten Bereich handelt, kann es dort noch nicht so lange gelegen haben.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*