Anzeige

Couragierte Warener verhindern weitere Trunkenheitsfahrt

12. Juni 2017

Gestern Abend gegen 18.16 Uhr teilte eine junge Frau über den Notruf mit, dass in Waren auf einem Tankstellengelände in der Strelitzer Straße ein alkoholisierter Mann mit seinem Pkw gefahren ist und nach dem Einkauf im Shop seine Fahrt fortsetzen will. Der Vater der Anruferin, ein 58-jähriger Warener, hielt ihn jedoch davon ab und nahm die Fahrzeugschlüssel an sich.
Die eingesetzten Polizeibeamten führten mit dem 57-Jährigen Fahrer aus Waren einen Atemalkoholtest durch. Dieser ergab einen Wert von 2,65 Promille. Zusätzlich war er ohne eine gültige Fahrerlaubnis unterwegs.
Durch das beherzte Eingreifen der Bürger konnte verhindert werden, dass der 57-Jährige erneut alkoholisiert in sein Fahrzeug steigt und sich oder andere Verkehrsteilnehmer gefährdet.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*