Anzeige

    Crash mit vereisten Scheiben

    2. Februar 2014

    Schlechte Sicht: Warener Polizisten sind am Wochenende Zeugen eines nächtlichen Unfalls geworden. Auf dem Schweriner Damm kollidierte ein Auto beim Fahrspurwechsel mit einem anderen.
    Der Verursacher hielt aber nicht, sondern fuhr weiter. Die Polizisten stoppten ihn wenig später. Der Fahrer gab an, gedacht zu haben, dass ihm ein Tier ins Auto gelaufen sei. Sehen konnte er wirklich nicht, was passiert war: Die Seitenscheiben seines Wagens waren vollkommen vereist.


    Anzeige

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *