Anzeige
Anzeige

Der, die oder das Europa?

22. September 2017

Liebe Müritzer, wir haben da eine eine Frage von Natalie bekommen, die wir gerne an Euch weiter geben: „Wir hatten am Wochenende Besuch von Freunden aus Holland. Wir zeigten ihnen u.a. den Warener Hafen … Die Europa fuhr vorbei und unsere Freundin fragte wieso es DIE Europa heißt?! Schließlich sagt man ja auch zum Kontinent das Europa und zum Schiff das Schiff. Wir wussten auf diese schlaue Frage keine Antwort. Wisst ihr es vielleicht? “
Wer hat da eine plausible Erklärung?


3 Antworten zu “Der, die oder das Europa?”

  1. Der Cheese sagt:

    Nach der griechischen Mythologie war dies der Name einer phönizischen Königstochter, die Zeus in Stiergestalt schwimmend nach Kreta entführte und dort verführte. Hoffe das hilft ihnen

  2. R.--M. K. sagt:

    Schiffe sind immer weiblich.

  3. MAK sagt:

    Ich habe wieder was gelernt! Wikipedia schreibt:
    Schiffsnamen werden in der Regel so gewählt, dass für die Schiffseigner eine Bedeutung im Schiffsnamen enthalten ist. Diese Bedeutungen enthalten oft Wünsche für das Schiff (Fortuna, Felicitas etc.), Erinnerungen an Personen (Gorch Fock, Friedrich der Große, Blücher etc.), geografische Namen, Tiernamen, Namen aus der Mystik und aus vielen weiteren Bereichen.[2]

    Schiffsnamen sind in Nordeuropa und Nordamerika meistens weiblich, insbesondere wenn es sich um Schiffe handelt, die nach Personen oder geographischen Begriffen benannt sind (die „Eisenhower“, die „Hamburg“). Schiffe, die nach einem Ausdruck mit Artikel (zum Beispiel Tiere, astronomische Begriffe) benannt sind, behalten dessen Genus normalerweise bei (der „Widder“, das „Frettchen“), es kann jedoch auch die weibliche Form verwandt werden (der/die „Pfeil“).[3] In romanischen und slawischen Sprachen wird das Genus des Namens beibehalten. Die österreichische Seemannssprache (bis 1918) lehnt(e) sich daran an – es gab also den „Szent Istvan“, die „Kaiserin Elisabeth“, den „Sankt Georg“ und die „Wien“ (von: die Stadt).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*