Anzeige

Die Müritz-Region in alten Ansichten

18. Oktober 2013

Alte Ansichten aus der Müritz-Region – auf unserer Facebook-Seite sind sie schon lange der Renner. Jetzt wollen wir auch hier auf unserer Homepage regelmäßig historische Bilder veröffentlichen und würden uns freuen, wenn Sie, liebe Leserinnen und Leser, Ihre Erinnerungen zu den Fotos schreiben. Und natürlich hoffen wir auf viele Einsendungen von Fotos – nicht nur aus Waren, sondern aus allen Teilen der Müritz-Region.

Ganz besonders glücklich sind wir über tolle Bilder von Dr. Siegfried Gahler aus Bitterfeld-Wolfen, die wir mit seiner Genehmigung veröffentlichen dürfen und die ein Waren zeigen, das es auf keiner Postkarte zu sehen gibt.
Der Hobby-Fotograf lebte von 1946 bis 1952 in Waren und besuchte bis zum Ende der 90-er Jahre seine hier lebenden Eltern regelmäßig. Immer mit dabei – sein Fotoapparat. Der Senior hat in seinem Fotoarchiv gekramt und eine CD zusammengestellt, bei der sowohl Einheimische als auch zugezogene Warener ins Staunen kommen.

Hier schon einmal zwei Bilder aus dem Fundus von Siegfried Gahler, mit denen wir uns zugleich recht herzlich bei ihm bedanken möchten.

Wo heute Stadtvillen Urlauber und Einheimische beherbergen, gab es mal einen Bahnhof:

Papenbergstraße

Warens Hafen sah einmal so aus:

Hafengahler

 


2 Antworten zu “Die Müritz-Region in alten Ansichten”

  1. Biene sagt:

    Ich finde die alten Fotos toll. Man kann sich gleich wieder erinnern.
    Freue mich auf weitere und danke.

    Lg. Biene

  2. Klaus Steindorf-Sabath sagt:

    Hallo Antje,

    die Haltestelle der Deutschen Reichsbahn hieß Papenbergstraße. Der Bahnsteig begann dort, wo heute der Kreisverkehr liegt in Richtung Stadtzentrum. Die Lokomotive ist etwa auf Höhe der Einfahrt zum Blumenhaus Steindorf-Sabath.

    Klaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*