Anzeige
Anzeige

Die Natur hautnah erlebt

8. Juli 2015

UmAlinaWas für ein Trubel heute am und im Müritzeum: Rund 900 Kinder schnupperten, tasteten, kosteten und rätselten an den mehr als 30 Ständen beim Kinderumwelttag.

Beim Streicheln der Tierpräparate ließen sich Felle, Federn und Krallen der verschiedenen Wildtiere auch haptisch vergleichen. Gespannt wurden die Ausführungen des Imkers verfolgt, der seine und die Arbeit der Bienen vorstellte. Bei Bastelarbeiten konnten sich die kleinen Besucher ihre ganz persönlichen Erinnerungsstücke selbst erstellen. 

Tyler (7) und Papa Reiko beim Geruchsquiz am Stand der VerbraucherzentraleWer wollte, konnte seine Kräfte beim Pilzkegeln oder beim steinzeitlichen Getreidemahlen erproben. Geschicklichkeit war beim Angeln, Fahrradparcours oder beim Labyrinthkugelspiel gefragt.

Für einen kurzen Moment entführten einige Müritz-Saga-Schauspieler die großen und kleinen Gäste des Aktionstages in eine längst vergangene Zeit.

Ein mächtiger Regenschauer läutete das Ende des Aktionstages ein.
Auch wenn sie nun nass waren, verließen die Mädchen und Jungen das Müritzeum glücklich und mit vielen neuen Erfahrungen.

Alle Fotos © Müritzeum


Eine Antwort zu “Die Natur hautnah erlebt”

  1. Müritzer Musketier sagt:

    Danke an das Müritzeum. Unsere Kiddis waren begeistert und sind total kaputt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*