Anzeige

Die Polizei warnt

28. Oktober 2014

In Mecklenburg-Vorpommern sind falsche Schornsteinfeger unterwegs. Die schwarz gekleideten Männer haben es vor allem auf ältere Menschen abgesehen und verschaffen sich unter dem Vorwand, als Schornsteinfeger Kontrollen machen zu müssen, Zugang zu den Wohnungen
Während ein Täter die Geschädigten ablenkt, sucht ein anderer nach Wertgegenständen und Bargeld.
Bislang haben die Betrüger im Landkreis Nordwestmecklenburg ihr Unwesen getrieben, es ist aber nicht auszuschließen, dass sie auch an der Müritz aktiv werden.
Die Empfehlung der Polizei: „Lassen Sie keine Handwerker unbeaufsichtigt in ihre Wohnung. Notfalls bitten Sie einen Nachbarn um Hilfe, bevor Sie fremden Personen Zutritt zu ihrer Wohnung gewähren.“


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*