Diskussion über Familien in Mecklenburg-Vorpommern

16. Juni 2017

Kommt ein Kind ins Haus, wird es schnell schwierig für junge Eltern. Wer nimmt wann Elternzeit? Was bedeutet diese für die eigene Karriere? Und was heißt es eigentlich konkret, wenn Mutter und Vater den Haushalt gleichberechtigt führen sollen? Die Lebensrealität junger Menschen hat sich seit den 50er Jahren stark gewandelt. Welche Unterstützung gibt die Politik und wie muss sich Familienpolitik generell ändern, damit sie den modernen Familien einen passenden Rahmen gibt?
Zu einer Diskussion rund um dieses Thema laden der Landesfrauenrat MV und Bündnis 90/Die Grünen alle Interessierten am 26. Juni in Neubrandenburg ein.

Zum Einstieg wird der kurze Dokumentarfilm „Wie machen wir es morgen?“ gezeigt, der junge Elternpaare in MV zu ihren konkreten Herausforderungen während der Elternzeit und bei der partnerschaftlichen Aufteilung der Erwerbs-, Haus- und Familienarbeit interviewt.

Im Anschluss sind alle Gäste herzlich eingeladen, zusammen mit der Frauenpolitische Sprecherin des Landesvorstandes Silke Gajek (Bündnis 90/Die Grünen), Karola Frömel (Landesfrauenrat MV) und Marie Suckow (Gleichstellungsbeauftragte Stadt Neubrandenburg) über ihre Erfahrungen und eine fairere Familienpolitik zu diskutieren. Moderiert wird der Abend von Franziska Richter (Mitglied der Neubrandenburger Stadt-Fraktion Bündnis 90/Die Grünen).

Die Veranstaltung findet am 26. Juni um 18 Uhr im GRÜNEN Laden (Friedländer Straße 14-16; Neubrandenburg) statt. Der Eintritt ist frei.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*