Anzeige

Drachenbootler aus der Region bei Schulmeisterschaften in Neubrandenburg

7. Juli 2017

Die Schulmeisterschaften im Drachenboot werden in diesem Jahr zum 23. Mal am Reitbahnsee durch die Polizeiinspektion Neubrandenburg und den Polizeisportverein (PSV) 90 Neubrandenburg e.V. organisiert und finden am 14.Juli statt. Der Wettkampf mit dem Motto „Sport statt Gewalt“ ist nicht nur fester Bestandteil der Wassersportspiele, sondern vor allem ein Präventionsprojekt der Polizeiinspektion Neubrandenburg gegen Kinder- und Jugendkriminalität.

Die Berufsberater der Landes- und Bundespolizei, die Bundeswehr und der Zoll werden am Veranstaltungstag mit vor Ort sein um den Jugendlichen und Gästen ihre Ausbildungsmöglichkeiten vorzustellen.

Heute fand die Auslosung der Qualifikationsläufe für die Drachenbootrennen in den drei verschiedenen Altersklassen statt. Dr. Olaf Gundlach (PSV) loste zusammen mit Polizeihauptkommissar Olaf Gratz in der Polizeiinspektion Neubrandenburg die Startaufstellungen aus (Foto).

In diesem Jahr werden 23 Teams aus Neubrandenburg, Burg Stargard, Altentreptow, Penzlin, Friedland und Waren erwartet. Es gehen ca. 500 Teilnehmer an den Start. Der Startschuss zu den ersten Wettkämpfen wird um 8.45 Uhr im Beisein von Oberbürgermeister Silvio Witt, dem Polizeipräsidenten des Polizeipräsidiums Neubrandenburg Nils Hoffmann-Ritterbusch und weiteren geladenen Gästen fallen.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*