Anzeige
Anzeige

Drei Lamas erkunden Warens Umgebung

10. Mai 2018

Da steht ein…. Nein kein Pferd auf dem Flur, sondern ein Lama am Straßenrand. Autofahrer, die heute früh am Ortsausgang Warenshof in Richtung Jabel unterwegs Waren, hatten keine Halluzinationen und auch nicht schon am Morgen Herrentags-Wasser getrunken, als sie am Straßenrand drei Lamas entdeckten.

Die waren aus einem Zirkus, der in Waren gastiert, ausgebüxt. Die Tiere konnten von fünf Zirkusmitarbeitern wieder eingefangen werden.

Wer will ihnen den Ausflug ins Grüne bei diesem schönen Wetter verdenken?

Fotos: Polizei


Eine Antwort zu “Drei Lamas erkunden Warens Umgebung”

  1. Schulz sagt:

    Ein Zirkustier ist auch nur ein Lebewesen mit Gefühl & Leid was diese Tiere tag ein & aus erleiden müssen um uns Menschen Belustigung in Manage vorzuführen. Denn diese Wildtiere machen keine freiwilligen Kunststücke ( Durch brenndende Reifen oder eben mal durch Peitsche – Hiebe ) zu springen.
    Es ist für uns Tierschützer ein gutes Gefühl wenn doch mal die Tiere wenn es auch nur kurz ist die Freiheit zu genießen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*