Drei Leitpfosten und ein Verkehrsschild umgenietet

13. Januar 2016

Die Witterungsverhältnisse haben heute auch vielen Fahrern der Müritz-Region zu schaffen gemacht. Richtig schlimm erwischte es einen 63 Jahre alten Autofahrer aus dem Landkreis Rostock, der zwischen Sophienhof und Louisenfeld unterwegs war.
Er kam mit seinem Wagen nach rechts von der Straße ab, überfuhr gleich drei Leitpfosten und ein Verkehrsschild und landete dann im Graben.
Der Fahrer blieb zum Glück unverletzt, der Schaden beläuft sich auf mindestens 5500 Euro.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*