Anzeige

Drei Verletzte bei Auffahrcrash in der Röbeler Chaussee

26. Mai 2017

Bei einem Auffahrunfall in der Röbeler Chaussee in Waren sind heute Nachmittag drei Menschen leicht verletzt worden, zwei Babys wurden vorsorglich is Krankenhaus gebracht, der entstandene Blechschaden ist auf rund 15 000 Euro geschätzt worden.An dem Auffahrunfall vor der Ampel am Volksbad waren gleich vier Fahrzeuge beteiligt. Die ersten drei warteten verkehrsbedingt im Stau. Ein 48-jährige Fahrer des dahinter fahrenden Pkw bemerkte das Stauende zu spät und fuhr auf das letzte Fahrzeug auf. In der Folge wurden zwei weitere Autos aufeinander geschoben.

Zwei beteiligte Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Drei Personen im Alter von 42, 53 und 55 Jahre wurden leicht verletzt und ambulant behandelt.

Zwei Kleinkinder im Alter von 9 Monaten wurden zur Untersuchung ins Müritz-Klinikum gebracht. Nachdem dort festgestellt wurde, dass sie unverletzt sind, konnten sie wieder nach Hause.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*