Anzeige

Drei Verletzte bei Unfall auf der Petersdorfer Brücke

13. Dezember 2016

Bei einem Unfall auf der A 19 sind heute Nachmittag auf der Petersdorfer Brücke drei Menschen verletzt worden. Nach Auskunft der Polizei geriet der Fahrer eines VW Kleintransporters in Fahrtrichtung Berlin direkt auf der Petersdorfer Brücke in den Gegenverkehr und  kollidierte dort mit einem anderen Kleintransporter. Dabei wurden der Fahrer des VW schwer-, die Fahrerin und eine Insassin des anderen Fahrzeugs leichtverletzt.
Den entstandenen Schaden gibt die Polizei mit rund 15 000 Euro an.
Zur Bergung der Fahrzeuge und Beseitigung ausgelaufener Betriebsstoffe musste die Petersdorfer Brücke voll gesperrt werden, die Feuerwehr Malchow war im Einsatz.
Nach ersten Erkenntnissen könnte eine plötzliche körperliche Beeintächtigung maßgeblich zum Unfall beigetragen haben.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*