Anzeige

Drogen, Waffen und Geld bei Durchsuchungen gefunden

11. Mai 2017

An der Seenplatte ist in dieser Woche ein Drogenhändlerring ausgehoben worden. Nach monatelangen, sehr intensiven Ermittlungen der Kripo Neubrandenburg sind gestern in Neubrandenburg,
Neustrelitz, Wesenberg und Burg Stargard zeitgleich 14 Objekte durchsucht worden. Mehr als 80 Beamte waren im Einsatz. Die Ermittler der Kripo erhielten Unterstützung vom Landesbereitschaftspolizeiamt und mehreren Diensthundeführern.

Bei den Durchsuchungen wurden über 1 kg Amphetamin, mehrere hundert Gramm Marihuana und geringe Mengen Ecstasy, Kokain und Haschisch beschlagnahmt. Darüber hinaus fanden die Polizisten Bargeld, Waffen und verbotene Gegenstände. Darunter ein als Taschenlampe getarnter Taser.

Die parallel geführten Finanzermittlungen (Verdacht der Geldwäsche) gegen eine Person führten nach gerichtlich angeordnetem dinglichen Arrest zu einer Sicherung von über 100.000 Euro. Außerdem wurden unter anderem ein Fahrzeug und Konten beschlagnahmt.

Ermittelt wird gegen insgesamt elf Personen – zehn Männer im Alter zwischen 22 und 36 Jahren und eine 54-jährige Frau. Der Hauptbeschuldigte, ein 29-Jähriger, wurde gestern vorläufig festgenommen.

Heute wurde er dem Haftrichter im Amtsgericht Waren vorgeführt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*