Anzeige

Ehemaliger Kneipen-Wirt schreibt ein Müritzer Kinderbuch

17. August 2016

Eigentlich wollte er nur ein Fotobuch für seine Familie „basteln“. Herausgekommen ist ein Kinderbuch, das über einen spannenden Ferientag in der Müritz-Region erzählt. Jörg Oberschmidt, vielen Müritzern noch als Betreiber der beliebten Musikkneipe „Yorxx“ in guter Erinnerung, hat sein erstes Kinderbuch geschrieben und freut sich, dass „Am Ende der Welt ist der See“ ab sofort im Buchhandel zu haben ist.

JOIn dem Buch geht’s um „Jurke“ – so wurde der Autor früher gerufen – der bei seiner Oma und im Garten des Nachbarn einen tollen Tag verbringt. Nicht nur „Jurke“ selbst ist authentisch, auch andere Figuren, die im Buch auftauchen, sind real. Beispielsweise Onkel „Roepke“ von nebenan, der Fernseher repariert, oder Kumpel Frank, der bei „Ömi“ im Haus wohnt.

„Als ich meinen Entwurf für das Fotobuch in der Familie gezeigt habe, waren alle so begeistert und meinten: Da musst Du mehr ‚drauß‘ machen. Mit Hilfe von Stefan Dahlmann von Müritz Buch ist es mir dann auch gelungen, daraus ein richtiges Kinderbuch zu erstellen“, erzählt der 56-Jährige, der etwa ein Jahr Arbeit – neben seinem eigentlichen Job – in dieses Buch gesteckt hat.

Und auch die Illustrationen dürften den kleinen und größeren Lesern gefallen. Sie stammen aus der Feder von Joachim Kluge, der den Lesern von „Wir sind Müritzer“ als Karikaturist bekannt ist.

Bei „Am Ende der Welt ist der See“ soll es nicht bleiben. Jörg Oberschmidt hat schon viele Ideen für neue Geschichten, setzt aber auch auf Einfälle seiner jungen Leser. Denn auf den letzten Seiten heißt es: „Jurkes Abenteuer muss noch nicht zu Ende sein! Hier kannst Du die Geschichte weiter schreiben!“

Wir sind gespannt und werden natürlich auch über die Fortsetzung berichten.

„Am Ende der Welt ist der See“, Jörg Oberschmidt, ISBN: 978-3-928117-27-2, Preis: 8,95 Euro. 

JO1


2 Antworten zu “Ehemaliger Kneipen-Wirt schreibt ein Müritzer Kinderbuch”

  1. Norbert Bluhm sagt:

    KLASSE, Jörg!
    Viel Erfolg beim Verkauf!
    Irgendwie erinnert mit das an: „Mach‘ mal Dein Buch fertig.“ Dort geht’s um die Warener Seen, die kaum ein Einheimischer kennt.
    Mit vielen Farbfotos und Infos wird’s leider deutlich teurer für den Endverbraucher.
    Vieilleicht wird’s irgendwann ein eBook oder gar nichts?

    3 x TOI für Dein Werk!

  2. Petra Nerger sagt:

    Sehr geehrter Herr Schmidt,
    ich habe Ihr Buch vor einiger Zeit gleich einmal für meinen kleinen Enkelsohn als Geschenk zum Nikolaus erworben. Es ist ein wirklich liebevoll geschriebenes und toll illustriertes Werk geworden. Bei dem Preis von 9,95 € musste ich auch gar nicht lange überlegen.
    Gern habe ich Ihre Einladung zum „Weiterspinnen“ angenommen und auf den letzten Seiten des Buches noch eine personalisierte Episode hinzugefügt. So hat unser Enkelchen (4 Jahre alt) eine richtige Beziehung zu dieser Geschichte und weiß auch genau, wovon die Rede ist, wenn die Müritz und (bei mir) auch der Tiefwarensee eine Rolle spielen.
    Ich hoffe, dass es ganz viele Interessenten und Käufer für dieses tolle Buch geben wird. Die Uroma hat übrigens noch vor mir ein Exemplar erstanden, um es der 6-jährigen Urenkelin in Wolfsburg zu Weihnachten zu schenken.
    Viele Grüße und weiter viele gute Ideen für vielleicht ein zweites Buch
    Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*