Anzeige
Anzeige

Ein Kalender, der staunen lässt und etwas Gutes tut

15. Dezember 2017

Kalender – auch über die Müritz-Region – gibt es einige. Aber dieser hier ist schon etwas ganz besonderes und mit einem enormen Aufwand entstanden. Schon seit einigen Jahren „basteln“ die Mitarbeiter des Opel-Autohauses Schlingmann an außergewöhnlichen Kalendern und präsentieren auch in diesem Jahr wieder ein Exemplar, das Staunen lässt und das zudem solzialen Projekten helfen soll.

In Zusammenarbeit mit den Schülern des Fotoprojektes des Schlossgymnasiums Torgelow und mit Modepartner Schmidt in Malchow und Waren sind wirklich preisverdächtige Bilder entstanden, die diesen Kalender zieren – aufgenommen an bekannten Orten unserer Region. Sogar mitten im Müritzeum stand ein Opel.

Models sind zum einen Mitarbeiter des Autohauses, aber auch von Modepartner Schmidt. Alle Beteiligten hatten richtig viel Spaß bei den Fotoshootings mit den Torgelow-Fotografen, auch, weil sie wissen, dass sie mit ihrem Einsatz noch etwas Gutes tun.  Einen kleinen Ausschnitt präsentieren wir hier gerne.

Diesen individuellen A3-Kalender kann man im Autohaus Schlingmann für 8 Euro kaufen.

Den Erlös, so Geschäftsführer Mathias Schlingmann, möchte das Autohaus Schlingmann komplett für einen guten Zweck spenden. Und jetzt kommt’s: Projekte können sich ab sofort im Autohaus bewerben! Wer das Geld bekommen soll, entscheiden die Leser von „Wir sind Müritzer“ und die Follower des Autohauses Schlingmann in der dritten Januar-Woche.

Also, Ihr habt ein tolles Projekt und braucht Geld? Dann ran an den Rechner und die Bewerbung mit kurzer Begründung abschicken. Nur mal so: Bei diesem tollen Kalender dürfte eine ordentliche Summe zusammenkommen.

Einsendeschluss: 31. 12. 2017

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*