Anzeige
Anzeige

Ein Toter bei Unfall auf der B 108

9. November 2014

Bei einem Unfall heute morgen auf der B 108 ist ein 45 Jahre alter Mann so schwer verletzt worden, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.
Wie die Polizei mitteilt, kam der Mann mit seinem Auto zwischen Vielist und Waren etwa 100 Meter hinter dem Abzweig nach Warenshof in einer Linkskurve nach links von der Straße ab und fuhr gegen einen Baum. Der Fahrer wurde eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr geborgen werden. Doch für den Mann aus dem Land Brandenburg kam jede Hilfe zu spät.
Die Bundesstraße blieb für die Zeit der Unfallaufnahme für zwei Stunden voll gesperrt.
Im Einsatz waren zwei Funkstreifenwagen, Notarzt mit Rettungswagen sowie Fahrzeuge der Feuerwehr Waren mit 15 Kameraden.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*