Anzeige
Anzeige

Ein Verletzter und hoher Sachschaden

9. Februar 2018

Bei einem Unfall im Gewerbegebiet Malchow ist heute Abend ein Mensch verletzt worden. Außerdem entstand hoher Blechschaden.

Ein 57- jähriger Fahrer eines Pkw Ford befuhr die Lindenallee aus Richtung Rostocker Straße kommend in Richtung Tierheim.

Beim Überqueren der L 20 missachtete er den von links aus Richtung BAB 19 kommenden Hyundai und kollidierte mit diesem. Die Fahrzeuge schleuderten gegen zwei am Fahrbahnrand stehende Verkehrszeichen und blieben an einer Transformatorenstation stehen.

Der 35-jährige Hyundai-Fahrer wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Der Fahrer des Ford blieb unverletzt. Die stark beschädigte Transformatorenstation wurde durch den Bereitschaftsdienst der Stadtwerke Malchow vom Netz genommen.

Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf rund 21 000 Euro.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*