Anzeige

Ein zauberhafter Abend mit plüschigen Assistenten

17. Dezember 2016

zauber6„Das Haus des Gastes“ in Waren war voll bis auf den letzten Stuhl. Fast 80 Gäste wollten sich am Donnerstagabend den Auftritt von do-mix – dem Zauberer und Bauchredner – nicht entgehen lassen. Hinter dem Synonym des Zauberers „do-mix“ verbirgt sich Dr. habil. Dominik Hepperle. Er ist studierter und promovierter Biologe und von Beruf beschäftigt er sich unter anderem mit Software für die DNA-Analytik.

Inzwischen ist allerdings seine Leidenschaft und Berufung zu seinem ersten Standbein geworden: das Zaubern und Bauchreden. Schon von Kind auf an begeistert er sich für diese Künste. Seit 2005 tritt er professionell als Künstler auf und verdient damit den Hauptteil seines Unterhalts.

zauber4Die Bauchrednerei kann theoretisch jeder erlernen. Es braucht dazu keine abnormalen anatomischen Fähigkeiten, jedoch jede Menge Disziplin und Ehrgeiz, wie das bei vielen Talenten wie zum Beispiels auch dem Erlernen eines Instrumentes der Fall ist. Beides zeichnet Dominik Hepperle aus, der sich inzwischen als einziger Künstler in Mecklenburg-Vorpommern, der Zauberei und Bauchrednerei miteinander verbindet, einen Namen gemacht hat.

Mit einem Augenzwinkern und Selbstironie präsentierte er seine Zaubertricks und schaffte eine perfekte Illusion. Alle Gäste waren in der Stimmung, sich verzaubern zu lassen und hatten auch ausreichend Humor mitgebracht für die doch sehr frechen Sprüche der tierischen Plüsch-Assistenten, Drachendame „Dina“ und Affe „Tinko“.

Mit klassischen Zaubertricks, bei dem ein Knoten im Seil wie von Zauberhand von oben nach unten wandert, das Seil an einer Stelle durchtrennt und dann scheinbar wieder zusammenwächst, über moderne Tricks mit Unterstützung einer Smartphone-App, bis hin zu Vorführungen, bei denen auch Gäste aus dem Publikum assistierten und selber Teil einer perfekten Illusion wurden, hat der Künstler das Publikum bestens unterhalten. Es wurde viel gelacht.

zauber1Die großen Stars des Abends waren neben dem Zauberer selbst ganz zweifelsohne die beiden plüschigen Assistenten Tinko und Dina. Mit professioneller Bauchrednerei begeisterte „do-mix“ alias Dominik Hepperle auch hier die Damen und Herren. Ein ganz zauberhafter Abend in der Vorweihnachtszeit.

Die nächste Veranstaltung des Warener Salons findet am 23. Januar 2017 statt – die Gäste erwartet im neuen Jahr die Müritzer Line Dancer-Gruppe, die für die Gäste das Tanzbein schwingen wird. Der Warener Salon ist eine gemeinsame Veranstaltung des MediClin Müritz-Klinikums, der Klinik Amsee sowie des Medizinischen Versorgungsverbundes Müritz e.V.

Text und Fotos: Jenny Thoma, Marketing&PR MediClin Müritz-Klinikum


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*