Anzeige
Anzeige

Einbruch in Bäckerei – Verdächtige geschnappt

14. Januar 2018

Gestern Abend erhielt die Polizei die Mitteilung über einen Einbruch in die Bäckerei in der Clara-Zetkin-Straße in Waren. Die Tatzeit konnte von 18:40 Uhr bis 19:42 Uhr eingegrenzt werden.

Neben der Anzeigenaufnahme erfolgte eine Nahbereichsfahndung nach dem oder den möglichen Tätern, da der Hinweisgeber einen dunklen Pkw Kombi mit einem amtlichen Kennzeichen der Hansestadt Hamburg im Bereich der Bäckerei wahrnahm.

Vor Ort wurde festgestellt, dass sich die Täter gewaltsam Zutritt zur Bäckerei verschafften,um im weiteren Verlauf die Tür zum Büroraum aufzubrechen. Nach derzeitigem Erkenntnisstand wurde jedoch nichts entwendet.

Durch weitere Kräfte des Polizeihauptrevieres Waren konnte im Stadtgebiet ein VW Passat mit einem amtlichen Kennzeichen der Hansestadt Hamburg festgestellt und kontrolliert werden.Im Fahrzeug befanden sich zwei Männer im Alter von 36 und 37 Jahren. Im Rahmen der Kontrolle wurden zwei Teleskopschlagstöcke, ein Einhandmesser sowie diverses Einbruchswerkzeug aufgefunden.

Die Männer wurden vorläufig festgenommen.Sie müssen sich nun wegen des Verdachts des versuchten Diebstahls mit Waffen sowie des Verstoßes gegen das Waffengesetztes verantworten. Der 37-jährige Fahrzeugführer steht zusätzlich im Verdacht, unter dem Einfluss von Betäubungsmittel gefahren zu sein. Eine entsprechende Blutprobenentnahme wurde im Klinikum durchgeführt.

In Abstimmung mit der zuständigen Staatsanwaltschaft erfolgte nach Abschluss aller Maßnahmen die Entlassung der Tatverdächtigen aus der Dienststelle.


2 Antworten zu “Einbruch in Bäckerei – Verdächtige geschnappt”

  1. Hoffentlich hat man ihnen das Werkzeug zurückgegeben sonst müssten sie nach Hamburg um Ersatz zu holen .

  2. Weiss Patric sagt:

    Ich verstehe nicht warum man die nicht einsperrt, sondern wieder freilässt. Ich würde die mal für ein paar Tage wegsperren damit sie auf ander Gedanken kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*