Anzeige
Autohaus Kühne Markteinführung T-Roc und Tiguan
Anzeige
Autohaus Behrend

Endlich! Ein Schandfleck verschwindet

17. August 2017

Im Frühjahr vergangenen Jahres begann der Abriss dieser Haus-Ruine in der Warener Burgstraße. Jetzt, eineinhalb Jahre später, scheint er endlich beendet zu werden.
Zur Freude viele Warener, die uns immer wieder geschrieben haben, wie schlimm sie den Schandfleck an so exponierter Stelle finden.
Dem Eigentümer gehören auch die Häuser daneben. Er plant nach Informationen von „Wir sind Müritzer“ an der Ecke Burgstraße/Lange Straße insgesamt vier neue Häuser mit Wohnungen.


8 Antworten zu “Endlich! Ein Schandfleck verschwindet”

  1. Voß sagt:

    Plant hier wieder ein WOHNUNGSHAI ? – der die Wohnungsnot ausnutzt

  2. Karin sagt:

    Der Meinung bin ich auch, allerdings sollte es auch bezahlbarer Wohnraum sein.

  3. w sagt:

    Ob es sich um einen Investor handelt, der lediglich eine maximale Rendite verfolgt, hätte jeder verfolgen können, der sich Stadtwentwicklungsausschusssitzungen antut, vorausgesetzt, er wird, wo im Amtsblatt inhaltlich leerer, ewig gleichlautender Text zum B-Plan steht, aufmerksam. Ist es kein Fall für einen B-Plan, muss er den Vorhandenen und Denkmalschutzauflagen einhalten.

    Leider war ich, falls das Projekt mehr als nur einer nichtöffentlichen Amtshandlung bedarf, nicht zur rechten Zeit aufmerksam oder hatte den Kopf mit Anderem voll. Vielleicht kann jemand mehr dazu sagen.

    Renditeobjekte erkennt man an der zuletzt reichlich praktizierten Bauweise zwecks maximaler Raumausnutzung: Kein Keller, Würfelform + Staffelgeschoss bei billigsten Materialien: Hohlwände und Decken aus Beton, kleine Fenster (um billig die geforderten Dämmwerte zu erreichen), Stellplätze für Pkw gnadenlos im Freien. Diese Sorte Investoren selbst wohnen meist nicht so.

    Ob das hier in der historischen Altstadt auch so kommt? Bei unserem Bauamt würde mich das nicht wundern. Ich bin gespannt.

  4. WRN sagt:

    Kann mich Herr/Frau w , vor allem wegen den letzen drei Sätzen , nur anschließen . Zur Erinnerung sage ich nur als Beispiel : Genehmigung des Neubau der alten Stadtvilla in der Bahnhofsstraße oder des Neubau(Südseite) am Hafen (Stadtansicht) .

  5. h.k. sagt:

    Was erwartet ihr,Stadtpräsident pfui, Bürgermeister nicht viel besser,usw.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*