Anzeige

Entsetzen über Baumfällungen

21. Januar 2016

Vor allem die Papenberger lieben dieses kleine Wäldchen an der Feisneck unterhalb ihres Wohngebietes und reagieren deshalb derzeit ganz entsetzt, wenn sie dort spazieren gehen. „Dort werden kerngesunde Bäume abgeholzt. Und nicht wenige“, schreibt ein Leser an „Wir sind Müritzer“. Und ein anderer: „Wer diesen Ort liebt, hat kein Verständnis dafür. Warum müssen so viele gesunde Bäume gefällt werden?“

Wir haben in der Warener Stadtverwaltung nachgefragt. Nach Aussage der Behörde handelt es sich um Pflegearbeiten in Abstimmung mit dem Nationalpark  „zur Herstellung der Verkehrssicherheit.“ Außerdem werde dadurch das natürlich aufkommende Laubholz am Rand gefördert.

Fällungen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*