Anzeige
Anzeige

Erfolgreicher Saisonauftakt für die Spielgemeinschaft Waren/Malchow

17. Oktober 2016

Nach langer Sommerpause begannen am Wochenende wieder die Mannschaftskämpfe in den mecklenburgischen Schachligen. In der Malchower Werleburg trat die erste Mannschaft der Spielgemeinschaft ESV Waren/SV Malchow als klarer Favorit gegen Rugia Bergen an.

An den Brettern bestätigte sich diese Einschätzung schnell. Peter Kühn gewann kampflos, Rickert Reeps (Foto links) spielte bei seinem ersten Einsatz für die Spielgemeinschaft eine souveräne und überzeugende Partie, und Albrecht Schumacher schlug seinen indisponierten Gegner in nur zwölf Zügen. Nach Remisen von Lothar Arning und Jörg Schmidt stellte Michael Stork mit einem weiteren Sieg bereits nach 3 Stunden den Gesamterfolg sicher. Wolfgang Schreiner stellte dann in leicht vorteilhafter Stellung eine Figur ein und musste aufgeben, Frank Hertel-Mach verwertete abschließend seinen Vorteil und stellte den Endstand von 6:2 gegen die Gäste von der Insel her.

Auch die zweite Mannschaft war in der Bezirksliga Mitte als Gast des Doberaner SV favorisiert. An den letzten vier Brettern zeigte sich eine deutliche Überlegenheit der Spielgemeinschaft. Leo Stork, Lothar Mayerhoff, Lukas Kollark und Neuzugang Thomas Dubbe kamen zu schnellen Siegen. An den ersten vier Brettern verliefen die Partien ausgeglichener. Kevin Zwerg und Uwe Wendt verloren, Robert Lotz spielte remis und Routinier Harry Wittig steuerte einen weiteren vollen Zähler bei. Die zweite Mannschaft gewann somit mit 5,5:2,5 Punkten in Doberan.

In der Bezirksklasse Mitte trat die dritte Mannschaft beim SSC Rostock IV an. Willi Karberg und Arne Quiram gewannen schnell, Richard Karberg nach längerem Kampf. Heiko Quiram geriet nach einem Eröffnungsfehler in Nachteil und konnte ein Unentschieden erreichen. Auch die dritte Mannschaft war damit mit 3,5:0,5 Punkten siegreich.

Insgesamt darf sich die Schachgemeinschaft Waren/Malchow über einen sehr erfolgreichen Saisonauftakt freuen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*