Anzeige

    Fahrer wird schwindelig – Crash mit dem Gegenverkehr

    9. April 2014

    Bei einem Unfall auf der B 198 zwischen Mirow und Rechlin ist heute Abend eine Frau schwer verletzt worden, ein Mann erlitt zudem leichte Verletzungen.

    Nach Auskunft der Polizei Röbel geriet ein aus Richtung Mirow kommender PKW Peugeot in den Gegenverkehr, da dem Fahrer nach eigenen Angaben während der Fahrt schwindelig wurde.
    Es kam zum Frontalzusammenstoß mit einem im Gegenverkehr befindlichen Toyota Pickup.
    Die Beifahrerin des Pickup wurde schwerverletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden, der Fahrer des Pickup blieb unverletzt.
    Der Fahrer des PKW erlitt leichte Verletzungen.
    An beiden beteiligten Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden (insgesamt ca. 5000,- Euro).
    Die B 198 musste während der Unfallaufnahme für ca. 45 Minuten voll gesperrt werden.


    Anzeige

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *