Anzeige
Kuehne-2017-09-17-Polo-800px
Anzeige
Autohaus Behrend

Fast nur noch per Mausklick auf der Suche nach Jobs und Lehrstellen

13. Juli 2017

Eines ist an diesem Abend ganz deutlich geworden: Jugendliche suchen sich ihre Jobs und Ausbildungsplätze schon lange nicht mehr in der Zeitung. Online, online, und nochmals online heißt ihre Devise und genau darauf müssen sich die Unternehmen einstellen.
Der Chef der Arbeitsagentur Neubrandenburg Thomas Besse, hatte zu einem Business-Talk an den Warener Hafen eingeladen, rund 130 Unternehmer nahmen sein Angebot an und hörten interessante Fakten zum Thema „Per Mausklick – wie finde ich im Internet Auszubildende und Mitarbeiter für meinen Betrieb“.

Mit dabei auch Isabell, die bei den Mecklenburger Backstuben ausgebildet wird. Auf die Frage, was sie von Stellenanzeigen in Zeitungen hält, antworte sie frei heraus: „Gar nichts. Ich habe mir noch nie eine Stellenanzeige in einer Zeitung angeschaut.“ Auch ihr Weg ging übers Internet.

„Das war natürlich eine Umstellung für uns, aber inzwischen sind wir auch online super aufgestellt“, berichtete Kathrin Rossa als Geschäftsführerin der Mecklenburger Backstuben GmbH. Das Familienunternehmen bildet nicht nur Bäcker aus, sondern auch Kaufmann für Büromanagement, Industriekaufmann, Fachkraft für Lagerlogistik, Konditor, Fachkraft für Lebensmitteltechnik,          Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk, Industriemechaniker sowie Elektroniker für Betriebstechnik. Neben vielen Aktionen in Schulen und auf Berufsmessen konzentriert sich die Mitarbeiter- und Azubi-Werbung der Backstuben inzwischen auf das Internet. Mit Erfolg, wie Kathrin Rossa berichtete. Aber auch mit viel Aufwand, den man nicht scheuen dürfe.

Doch nicht in allen Unternehmen spielt das Internet bereits die „erste Geige“, viele Firmen versuchen es nach wie vor auf den klassischen Wegen und kommunizieren damit an den Bedürfnissen der Bewerber vorbei.

Das wird sich rächen, meint auch Steffen Zoller. Er ist einer der Geschäftsführer von „kununu“, der größten Arbeitergeber-Bewertungsplattform in Europa und hat den Unternehmern beim Business-Talk in Waren anhand zahlreicher Beispiele gezeigt, welche Fehler bei der Suche nach Mitarbeitern und Azubis häufig passieren und  wie man es besser macht. Bei „kununu“ finden sich derzeit rund 1,5 Millionen Bewertungen zu 300.000 Unternehmen. „kununu“ wurde 2007 in Wien gegründet und ist seit 2013 ein Tochterunternehmen von XING.

An dieser Stelle weisen wir natürlich gerne auf den Stellenmarkt auf unserer Homepage hin – den größten Online-Stellenmarkt in der Region, der bereits von zahlreichen Firmen, aber auch Bewerbern an der Müritz genutzt wird.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*