Anzeige

Finanzminister will mit Müritzern diskutieren

2. Mai 2017

Landesregierung vor Ort heißt es am kommenden Freitag, 5. Mai, in ganz Mecklenburg-Vorpommern. Ministerpräsident Erwin Sellering und seine Minister sind in verschiedenen Städten unterwegs, um mit den Bürgern ins Gespräch zu kommen. In Waren widmet sich Finanzminister Mathias Brodkorb ab 17.30 Uhr im WOGEWA-Schmetterlingshaus in Waren-West vor allem dem Thema: „Es geht auch ohne-Steuererklärung für Rentnerinnen und Rentner“

Es soll ein neues Projekt aus dem Bereich der Steuer vorgestellt. Mecklenburg-Vorpommern wird als erstes Bundesland ein Pilot-Projekt initiieren, das den Rentnern den meist unverhältnismäßigen Aufwand zur Abgabe einer Steuererklärung ersparen will.

Künftig soll es dann die Möglichkeit geben, den Senioren mit nur noch einer einzigen Unterschrift ihre steuerlichen Pflichten abzunehmen.

Wer darüber mit Mathias Brodkorb diskutieren möchte, sollte also am Freitagabend ins Schmetterlingshaus gehen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*