Anzeige
Anzeige

Fördermittel für weiteren Ausbau der Grundschule Papenberg

29. September 2017

Für den Umbau der Grundschule auf dem Papenberg bekommt Warens Bürgermeister Norbert Möller am kommenden Montag von Infrastrukturminister Christian Pegel den offiziellen Fördermittelbescheid. Die Erweiterung der Schule – hier war Bürgermeister Möller jahrelang Schulleiter – sowie die Neugestaltung der Außenanlagen kosten insgesamt etwa 2,3 Millionen Euro, das Land gibt 1,4 Millionen Euro dazu.

Da sich die Schülerzahlen der dreizügigen Grundschule in den vergangenen Jahren stark erhöht haben, ist eine Schul- und Horterweiterung erforderlich. Im Zuge dessen wurde in einem ersten Bauabschnitt bereits das Hortzentrum mit Jugendtreff neu gebaut. Nach Auslagerung des Hortes soll nun das Grundschulgebäude umgebaut und saniert werden.

Für diesen zweiten Bauabschnitt betragen die Städtebaufördermittel rund 1,1 Millionen Euro. Der dritte Bauabschnitt umfasst die Neugestaltung der Außenanlagen mit Finanzhilfen von knapp 300.000 Euro.

Der Schulhof ist nicht sehr groß und bietet derzeit wenig Spielangebote für die Schul- und Hortkinder. Er soll neu gepflastert und mit Bänken, Hochbeeten und Pflanzflächen versehen werden. Des Weiteren werden die Parkplätze neu angeordnet.

Gebaut werden soll von Mai 2018 bis August 2019.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*