Anzeige
Kuehne-2017-09-17-Polo-800px
Anzeige
Autohaus Behrend

Frühling lockt die Bären ‚raus

27. Februar 2014

BROWN BEARS RESCUE IN GERMANYDer frühe Frühling und die warmen Temperaturen haben zahlreiche Bären im BÄRENWALD Müritz aus der Winterruhe gelockt. Sie haben ihre mit Stroh ausgelegten Höhlen verlassen und spazieren in ihren Gehegen in der Frühlingssonne. Von insgesamt 19 Bären sind schon 6 Tiere wach.

Alle Bären im BÄRENWALD Müritz stammen aus katastrophalen Haltungen, in denen es ihnen unmöglich war, in die Winterruhe zu gehen: Betongehege ohne Erde zum Buddeln und Graben, falsche Fütterung, Stress durch Platzmangel und Langeweile. Im BÄRENWALD Müritz haben sie die Chance, ihre Instinkte wiederzuentdecken und endlich ein richtiges Bärenleben zu führen.

„Je naturnaher die Umgebung eines Bären ist, umso wahrscheinlicher ist es, dass er in Winterruhe geht“, erklärt Cheftierpflegerin Sabine Steinmeier vom BÄRENWALD Müritz. „Wir sind daher sehr stolz, dass bei uns so viele Bären in Winterruhe gehen!“

 

Viel Obst auf dem Speiseplan

Der 22-jährige Braunbär Otto ist schon seit ein paar Tagen draußen. Er ist zwar noch sehr träge, hat aber großen Appetit. Michal und Tapsi haben ebenfalls vor kurzem ihre Winterbox verlassen und stöbern im Vorgehege herum. Auch Lothar, der aus dem Schwarzwaldpark Löffingen zum BÄRENWALD kam, ist schon draußen.
Doch nicht alle Bären sind schon wieder fit: Am Wochenende hielt Katja ihre Nase kurz aus der Winterhöhle, zog sich dann aber schnell wieder zurück. Für kurze Zeit hat sich auch Basia blicken lassen: Ihren Winterspeck hat sie offensichtlich fast verbraucht, sie ist sehr dünn geworden. „Im Frühjahr füttern wir unsere Bären mit energiehaltiger Nahrung, damit sie schnell wieder an Gewicht zulegen“, berichtet Sabine Steinmeier. „Früchte mit vielen Vitaminen – Äpfel, Birnen, Kiwis und Orangen – stehen jetzt auf dem Speiseplan.“

Wenn die Bären aus der Winterruhe kommen, fressen sie die ersten Tage wenig und grasen viel. „Das Fressen fängt langsam an und steigert sich dann im Laufe der nächsten Wochen – und dann kommt irgendwann der Bärenhunger“, schmunzelt Cheftierpflegerin Steinmeier. Da alle Bären an unterschiedlichen Tagen aus der Winterruhe kommen, hat jeder Bär seinen ganz individuellen Ernährungsplan.

Der BÄRENWALD Müritz ist ein Projekt von VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz. Besucher können die Bären auf einer Wanderung durch den Wald erleben und an einzelnen Stationen mehr über die imposanten Wildtiere erfahren.

BROWN BEARS RESCUE IN GERMANY


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*