Anzeige

Fünf Verletzte bei schwerem Unfall

25. August 2013

Röbel/Dambeck. Bei einem Unfall auf der Straße zwischen Dambeck und Röbel sind gestern Abend fünf Menschen verletzt worden, zwei von ihnen schwer.
Wie die Polizei dazu mitteilte, wollte ein Autofahrer kurz vor Röbel nach links auf eine Auffahrt biegen und bremste ab. Ein nachfolgender Fahrer bemerkte dies nicht und fuhr ungebremst auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der abbiegende Wagen in den gegenüberliegenden Straßengraben geschleudert.
Ein 37 Jahre alter Mann und ein 16 Jahre altes Mädchen wurden schwer verletzt, drei weitere Insassen, darunter ein zweijähriges Kind, erlitten leichte Verletzungen.
Zur Bergung der Fahrzeuge musste die Strecke rund zwei Stunden voll gesperrt werden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.