Anzeige

Fünf Verletzte bei Unfall auf der Autobahn 19

15. August 2016

Bei einem Unfall auf der A 19 im Bereich der Petersdorfer Brücke sind heute Nachmittag fünf Menschen verletzt worden, einer davon schwer verletzt. Nach Auskunft der Polizei ist ein Auto auf das Stauende gekracht und schob zwei weitere Wagen zusammen. Die 75 Jahre alte Beifahrerin des auffahrenden Wagens wurde in ihrem Pkw eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Sie erlitt schwere Verletzungen.
Die Autobahn war teilweise voll gesperrt. Den entstandenen Schaden beziffert die Polizei auf rund 20 000 Euro.

Autobahn


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*