Anzeige

Fußgänger angefahren und abgehauen

27. September 2013

Müritz-Region. Bei einem schweren Verkehrsunfall ist heute Nachmittag gegen 14.10 Uhr auf der B 194 kurz hinter Varchentin in Richtung Kittendorf ein Fußgänger erheblich verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein blauer Pkw vermutlich mit der rechten vorderen Seite einen Fußgänger an und schleuderte ihn auf die rechte Straßenseite. Anschließend flüchtete der Unfallfahrer.
Der Fußgänger wurde schwerverletzt ins Klinikum eingeliefert, die sofort eingeleitete Fahndung hatte keinen Erfolg.  Derzeit sind lediglich die Anfangsbuchstaben des Kennzeichens: ZSL oder ZSC bekannt. Zum Unfallzeitpunkt war die Bundesstraße stärker befahren. Verkehrsteilnehmer, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*