Anzeige
Anzeige

Geburtstagskind belohnt sich mit einem Tor

4. November 2014

DaDie Frauenfußballmannschaft des SV Waren 09 siegte beim Auswärtsspiel in Güstrow 5:1. Mit einer überzeugenden Leistung der gesamten Mannschaft konnten die nächsten wichtigen drei Punkte eingefahren und der 4. Tabellenplatz gefestigt werden.

Von der ersten Minute an setzte der SV Waren 09 die Gastgeber aus Güstrow unter Druck. Güstrow konnte sich kaum aus der eigenen Hälfte befreien. So war es wieder Torjägerin Lisa Barner (7. Min), die an ihrem Geburtstag den Torreigen eröffnete. Nach einer kurz ausgeführten Ecke von Anke Schädlich konnte Pauline Drühl ungehindert in den Strafraum flanken. Das Geburtstagskind hatte keine Mühe, aus sechs Metern einzunetzen.
Aber auch danach war eine klare spielerische Überlegenheit der Warener zu erkennen. Auch wenn Virginia Kammeyer in der 10. Min in letzter Not retten musste, ging kaum Gefahr vom Güstrower SC aus.

In der 15. Min erzielte Anke Schädlich mit einem direkt verwandelten Freistoß aus gut 25 Metern Torentfernung das 0:2. Immer wieder rannten die Gäste auf das Tor der Gastgeber an. Doch zum erfolgreichen Abschluss fehlte oft die letzte Konzentration.
Nach einer weiteren Ecke von Anke Schädlich in der 27. Min stand dann aber Anna Brust goldrichtig. Sie köpfte unhaltbar zum vorentscheidenden 0: 3 ein. Dass der Güstrower SC in der 35. Min durch einen schönen Freistoß von Lisa Wolkner zum 1:3 verkürzte, war nur Kosmetik.
Antje Rätke trat in der 36. Min zu einem Freistoß aus 40 m an. Diesen verlängerte Lisa Barner mit dem Kopf. Sabrina Genz stand perfekt und es stand 1:4.

Mit diesem Zwischenstand ging es in die Halbzeit. Nun wollte man in der zweiten Hälfte aus einer sicheren Abwehr heraus das Spiel verwalten. Auch wenn es teilweise nicht allzu schön anzusehen war, ging dieser Plan perfekt auf. Einen berechtigten Foulelfmeter in der 85. Min für den Güstrower SC konnte von unserer guten Torfrau, Virginia Kammeyer, entschärft werden. Christina Kwast krönte ihre gute Leistung mit dem 1:5 in der 88. Min. Ein überzeugender Sieg der jungen Mannschaft des SV Waren 09.

Weiter geht’s am 9. November ab 14 Uhr gegen den FSV Schwerin im Viertelfinale des Landespokals M-V.

Aufstellung SV Waren 09:

Virginia Kammeyer, Pauline Drühl, , Nicole Bauer (ab 77. Min Jessica Karberg), Antje Rätke, Vanessa Hein, Christina Kwast, Sabrina Genz (ab 70. Min Katja Glamann), Anke Schädlich, Mareen Wiechers (62. Min Julia Hille), Anna Brust (80. min Lena Zimmermann), Lisa Barner

Text: Heiko Kühne
Fotos: Martin Wiechers

Da1


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*