Anzeige
Anzeige

Gedenkstein am Kietz mit Farbe beschmiert

27. Januar 2018

Da fehlen die Worte. Nach einer Gedenkveranstaltung zur Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus im Warener „JOO“ haben Kameraden um NPD-Stadtvertretrin Doris Zutt heute Vormittag versucht, die Kranzniederlegung am Kietz zu stören.
Noch schlimmer: Der Gedenkstein am Warener Kietz ist mit brauner Farbe beschmiert worden.
Zutt und Co hatten Plakate mit rechtsradikalen Parolen dabei und versuchten immer wieder, die Teilnehmer der Gedenkveranstaltung zu provozieren.
Warens Bürgermeister Norbert Möller hat zum einen Anzeige erstattet und zum anderen den städtischen Bauhof mit der sofortigen Reinigung des Gedenksteins beauftragt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*